Bad Iburg - Erholung und attraktives Leben am Teutoburger Wald / Montag, 27.03.2017

Navigation überspringen | Zusatzinformationen | Startseite | Inhaltsverzeichnis | Suche | Hilfe |

Inhalt


Top-News



Regelungen für Osterfeuer

Die Stadt Bad Iburg hat im Zuge der Neufassung der "Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Stadt Bad Iburg" auch Regelungen zu Brauchtumsfeuern (Osterfeuer) aufgenommen. 
mehr




Lerchensporn

Die Lerchenspornblüte im Freeden

Die weiße und violette Blütenpracht des Lerchensporns an den Berghängen des Fredens zieht in jedem Frühjahr zahlreiche Besucher in das beliebte Wandergebiet. Über den Entwicklungsstand der Pflanzen, ob nur Grün oder schon Blüten zu sehen sind, informiert das Freedometer in zehn Stufen. Dieses ist über den Container auf dieser Seite rechts erreichbar oder über die Seite des Geoparks TerraVita www.geopark-terravita.de.
Im Online-Tourenplaner des Geoparks wird dazu eine knapp vier Kilometer lange Wanderung zur Blüte beschrieben. Praktisch ist ebenfalls das Faltblatt "TERRAtipp – Der Freeden", das Informationen über Geologie und die Blütenpracht im Freeden bietet und kostenlos in der Tourist-Information Bad Iburg erhältlich ist.

HINWEIS des Forstamtes!
Bei einem Besuch des Freedens ist allerdings Obacht geboten. Nach Angaben der Niedersächsischen Landesforsten ist die Esche im sich selbst überlassenen Naturwaldbereich besonders stark vom Eschentriebsterben betroffen. Hier herrscht akute Bruchgefahr der Bäume. Um Gefahren für Waldbesucher auszuschließen, sind daher der Kammweg über den Großen Freeden sowie der Weg vom Georgsplatz zum Kammweg gesperrt. Die ausgewiesenen Wege im Bereich des Kleinen Freeden sind aber weiterhin begehbar und machen ein ausgiebiges Erleben der Lerchenspornblüte möglich.

Geführte Wanderungen in den Freeden bietet die Tourist-Info jeweils montags an
am 27. März ab 14.30 Uhr,
am 3. und 10. April ab 15 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz zum Freeden 




Die Stadtverwaltung Bad Iburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Veranstaltungskauffrau / einen Veranstaltungskaufmann für das Team Stadtmarketing, Tourismus und Kultur.

...
mehr




Ziel der 40. Flächennutzungsplanänderung ist die Voraussetzungen für die Genehmigungsfähigkeit eines Baumwipfelpfads im Bereich des Waldkurparkes in Bad Iburg zu schaffen

......
mehr




40. Änderung des Flächennutzungsplanes „Baumwipfelpfad“ - Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung gem. §§ 3 (2) und 4 (2) BauGB

......
mehr




Distel17

„Wohin mit Mutti?“ - Kabarett Distel - Neuer Termin -

Der Ersatztermin des aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagten Auftritts des Berliner Kabaretts Distel vom 11.02.2017
wird am Samstag, 06. Mai 2017, nachgeholt.
Die Uhrzeit bleibt unverändert 19.30 Uhr.
Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.
Wer den Ersatztermin nicht wahrnehmen kann, erhält das Eintrittsgeld zurück.
Tourist-Information Bad Iburg, Tel. 05403 - 404 66. 




Öffentliche Ausschreibung - Pflegemaßnahme Kneipp-Erlebnis-Park

......
mehr




Verkehrsführung auf der B51 in Bad Iburg

Die Stadt Bad Iburg teilt mit, dass für die weiteren Kanalbauarbeiten in der B51, Münsterstraße, die Verkehrsführung in der Woche vom 13. – 17. Februar umgebaut wird. Die neue Verkehrsführung gilt bis voraussichtlich Ende Juni.
Der Abschnitt auf der B 51 zwischen der Straße Am Kreuzbrink und der Bahnhofstraße / Lienener Straße wird in Richtung Bad Iburg / Osnabrück als Einbahnstraße umgebaut. Ein Befahren in gegengesetzter Richtung ist somit nicht möglich. Der Verkehr in Richtung Glandorf / Münster wird über die Bahnhofstraße Richtung Glane und weiter über die Laerer Straße nach Glandorf geführt.
Die Nutzung der Bushaltestelle "Bad Iburg, Bahnhof" in beiden Fahrtrichtungen wird für diesen Zeitraum bis Ende Juni aufgehoben.

Die Stadt Bad Iburg bittet um Ihr Verständnis. 



Veranstaltungen der Tourist - Information



Osterbasteln

Pisanka – typisch polnischen Osterschmuck basteln

Im Rahmen des Bad Iburger Themenjahres "Witamy! Polen" bietet die Tourist-Information zu Ostern Bastelkurse an. Ostereier werden mit typischen Techniken verziert. Kratztechnik, Wachs, Nagellack und Zwiebelscheiben kommen zum Einsatz. So kann jeder Teilnehmer leicht bunte Hingucker für Osterstrauch oder Osternest herstellen. Das Angebot ist auch für Kinder in Begleitung von Erwachsenen geeignet.
Kursleitung: Katarzyna Stille.
Termine:
Samstag, 25. März, 15 – 17 Uhr
Mittwoch, 29. März, 17 – 19 Uhr
Ort: Realschule Bad Iburg / Werkraum, Kronesch 3. Vor Ort werden die Materialkosten nach Verbrauch berechnet.
Begrenzte Gruppengröße, Anmeldung: Tourist-Information, Tel. 05403 – 40466 oder tourist-info@badiburg.de 




Kräuter

Gesundheitsvorträge

Bis Oktober bieten Kneipp-Verein und Tourist-Information 14-tägig dienstags Gesundheitsvorträge an. Die nächsten Themen:

4. April 2017, 19 Uhr: Übergewicht
Wie wird man es los? Ist Übergewicht schädlich? Warum Radikalkuren sogar gesundheitsschädlich sind. Umfangreiche Informationen aus naturheilkundlicher Sicht.
Referent Dr. V. Nowak (Allgemeinmedizin, Akupunktur und Kurortmedizin)
Ort: Praxis Dr. Nowak, Philipp-Sigismund-Allee 4

18. April, 19 Uhr: Einstieg in die Welt der Heilkräuter
Referentin: Claudia Lohmann
Der Vortrag soll einen Einblick verschaffen, was wir unter Heilkräutern verstehen und wie wir damit umgehen sollen. Wir wollen die Kräuter mit allen Sinnen erfassen und uns mit dem Aussehen und dem Geruch beschäftigen und Alltagstipps austauschen, welche Verwendungszwecke sich für die Kräuter eignen.
Ort: Dörenberg-Klinik Bad Iburg, Am Kurgarten 7
Veranstalter: Kneipp-Verein e.V. und Tourist-Information Bad Iburg,
Eintritt frei! 




Möller17
Lupe

„Viva Warszawa – Polen für Fortgeschrittene” mit Steffen Möller

Donnerstag, 27. April 2017, 20 Uhr Gasthaus Tovar

Steffen Möller, ein in Polen sehr erfolgreicher deutscher Kabarettist, Schauspieler und Autor kommt mit seiner aktuellen Bühnenshow nach Bad Iburg. Diese handelt wie sein gleichnamiges Buch "Viva Warszawa – Polen für Fortgeschrittene— von seiner Wahlheimat Warschau. Steffen Möller meint zu seiner Show: "Es wird KEINE Lesung, sondern eine Sightseeing-Tour durch das angeblich so hässliche und arrogante Warschau. Für alle Polenanfänger beginnen wir aber vorsichtshalber im romantischen Krakau. Im weiteren Verlauf werde ich singen und tanzen. Ganz nebenbei lernen die Zuschauer mehr als fünfzig polnische Wörter kennen, die zwar nicht alle zum Grundwortschatz gehören, dafür aber den Vorteil haben, dass man sie sich kinderleicht merken kann."
Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich (13,- bis 22,- Euro).
Veranstalter und Vorverkauf: Tourist-Information Bad Iburg, Tel. 05403 – 40466 
mehr




Talking Jazz
Lupe

Jazz in der Schlossmühle – 5 Termine 2017

Die Reihe "Jazz in der Schlossmühle" geht auch 2017 weiter.
Den Anfang macht die Band "Talking Jazz"
am Freitag, 31. März.
Die Gruppe wurde bereits 1984 von und mit Musikern aus Osnabrück und dem Osnabrücker Land gegründet. Sie fühlt sich besonders dem "Swing" der 30er und 40er Jahre verbunden. Bearbeitungen von Big-Band-Klassikern von Count Basie bis zu Duke Ellington, aber auch lateinamerikanische Rhythmen finden sich im reichhaltigen Repertoire.

Eintritt: 8,- €, ermäßigt 7,- €
Unser Angebot für Jazz-Fans! Kombikarte für alle 5 Termine zum Vorteilspreis von 30,- € / 3 Termine für 20,- €.
Beginn jeweils um 19.30 Uhr im Restaurant Schlossmühle am Charlottensee.
Tischreservierung ist für Kombikarteninhaber möglich unter Tel. 05403 – 9610.
Kartenvorverkauf nur in der Tourist-Information Bad Iburg, Tel. 05403 - 404 66. Weitere Termine ... 
mehr




KISF17

Zu Gast beim Ritterbischof Benno

Einmal pro Monat werden die beliebten Schlossführungen für Kinder unter dem Motto "Zu Gast beim Ritterbischof Benno" angeboten. Kleinen Einwohnern und Gästen wird die Geschichte des Schlosses und seiner wechselnden Bewohner auf interessante Weise von Schlossführer Klaus Nienbecker vermittelt.
Termine 2017:
26.03. / 23.04. / 21.05. und 18.06.
Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt: 2,50 € für Kinder / 3,- € für Erwachsene
Zusätzliche Termine können für Gruppen, z.B. Kindergeburtstage, vereinbart werden.
Anmeldung und Buchung: Tourist-Information Bad Iburg, Tel. 05403 - 40466. 




FlaggePolen

Wer macht mit? Themenjahr 2017 heißt „Polen“

Das Bad Iburger Veranstaltungsprogramm steht seit einiger Zeit jährlich unter einem wechselnden Ländermotto. Nach "Hej, hei Schweden & Finnland" 2016 folgt im nächsten Jahr "Witamy! Polen".
Musiker, Künstler und Sonstige, die Ideen haben und zum Programm beitragen möchten, wenden sich bitte an die Tourist-Information Bad Iburg, Tel. 05403 – 40466 oder tourist-info@badiburg.de. 
mehr



Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Feed-Reader.


Seitenanfang | Navigation

Zusatzinformationen



weitere Informationen


Der L e r c h e n s p o r n in Bad Iburg



weitere Informationen
Informieren Sie sich zum aktuellen Stand der Blüte im Freeden.

Stellenausschreibung



Hier finden sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung
Hier finden sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung

Verwaltung



Öffnungszeiten & Anschrift

Wohnungsgeber- bestätigung



weitere Informationen


weitere Informationen


Sehenswertes



weitere Informationen
So schön ist Bad Iburg!

Baukindergeld



weitere Informationen


Jede Idee zählt!



Melden Sie uns Störungen oder Mängel, äußern Sie Ihre Ideen und Anregungen
weitere Informationen

Der Ahornweg



weitere Informationen
Naturparkwandern
3 Berge - 1 Tal
129,- Euro
Wandern mit Aussicht
439,- Euro


Veranstaltungen



[27.03.2017 14:30]
Der Freeden blüht!

[29.03.2017 14:00]
Wochenmarkt im Kneipp-Erlebnispark

[29.03.2017 17:00]
Pisanka - typisch polnischer Osterschmuck

[31.03.2017 13:30]
Informationsvortrag: Wirbelsäulenerkrankungen

[31.03.2017 15:00]
Führung durch das Schloss Iburg mit ehemaliger Benediktinerabtei (ca. eine Std.)

Veranstaltungskalender


Stadtplan Bad Iburg



weitere Informationen


Fundbüro Online



weitere Informationen


VHS - Bad Iburg



weitere Informationen


Seitenanfang | Navigation | 2017 MINDWERK AG