Foto Datenquelle: Stadtgespräch

Neues EU Datenschutzgesetz – und jetzt?

Informationsveranstaltung für Bad Iburgs Vereine, Verbände und Unternehmen
Seit dem 25. Mai 2018 gelten die Vorschriften der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese Regelungen gelten nicht nur für Unternehmen, sondern für alle natürlichen und juristischen Personen - auch für Vereine und Verbände.

Die gesetzlichen Neuerungen stellen viele Vereine, Verbände und Unternehmen vor eine große Herausforderung, da der Aufwand – insbesondere für kleinere Vereinigungen – kaum leistbar ist. 

Daher lud Bürgermeisterin Annette Niermann Bad Iburgs Vereine, Verbände und Unternehmen am 28.06.2018 um 18.00 Uhr zu einem Vortrag in die Mensa der Bad Iburger Realschule ein. Der Einladung waren viele gefolgt: rund 50 Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden und Unternehmen informierten sich über die Neuerungen im Datenschutz.

Der Referent, Herr Holger Brinkmeyer von der ITEBO GmbH, stellte anschaulich die neuen Pflichten und gesetzlichen Grundlagen dar. Zusätzlich reichte er den Zuhörenden viele Umsetzungshinweise und Beispiele aus der Praxis.

Wer braucht einen Datenschutzbeauftragten? Dürfen Fotos der Kinder aus den Zeltlagern ins Internet gestellt werden? Was muss bei einer Videoüberwachung bedacht werden? Was gilt es bei kirchlichem Datenschutz zu beachten?

Diese und viele weitere Fragen wurden von Herrn Brinkmeyer erörtert und es wurde an vielen Punkten deutlich, dass die Fragen bis ins Detail durchdacht wurden und oftmals individuelle Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen der Gesetze erarbeitet werden müssen.