Radierung zur LaGa übergeben - Reinhard Klink schuf neues Werk

„Landesgartenschau in Bad Iburg 2018 – Tauch ein!“ so lautet der Titel der neuen Radierung des Osnabrücker Künstlers Reinhard Klink, herausgegeben vom Verein OsnabrückerLandKultur e. V., Melle.


Der Verein übergab das Werk in der vergangenen Woche an LaGa-Geschäftsführerin Ursula Stecker. „Die Herausgabe der Radierung ist ein weiteres farbenfrohes Element im kunter-bunten Kaleidoskop der LaGa“, sagte sie begeistert. Ihr Dank galt dann Reinhard Klink, der dieses Kunstwerk „mit einem hohen Maß an Professionalität und viel Liebe zum Detail“ geschaffen habe. Stecker dankte aber auch dem Vorstandesvorsitzenden des Vereins OsnabrückerLandKultur, Jürgen Krämer, und Schatzmeisterin Erdmute Wobker für deren Initiative, ein solches Kunstprojekt aus Anlass der Bad Iburger LaGa auf den Weg zu bringen. „Wir wünschen Ihnen, dass Sie viele weitere Projekte dieser Art in der Stadt und im Landkreis Osnabrück realisieren werden", so Stecker.

Das erste Blatt der auf 50 Exemplare limitierten Auflage verschenkte die LaGa Chefin sogleich. Ursula Stecker überreichte das Blatt mit der Nummer 01 an LaGa-Botschafter Dr. Hans-Gert Pöttering, dankte ihm für seinen Einsatz für die LaGa und dafür, dass er so viele Begegnungen mit Prominenten aus dem Umkreis seines Wirkens zur LaGa ermöglich habe. Für ihn sei es „Ehre und Verpflichtung“, diese Botschaftertätigkeit auszuüben, ant-wortete Pöttering und versprach, auch in der zweiten Halbzeit der LaGa aktiv zu bleiben. Er freue sich sehr über das Werk „des Michelangelos aus dem Osnabrücker Land“, sagte der LaGa-Botschafter anerkennend.


Die Exemplare 21-50 sind für 98 Euro pro Blatt frei verkäuflich. im Format 26,5 mal 39 cm Interessenten melden sich bitte unter

Infos zum Künstler unter: www.reinhard-klink.de/vita/

Alle Fotos: Imma Schmidt