Suchen

Auf den Hermannshöhen von Bad Iburg nach Dissen

Samstag, 23. Juni, 9.30 Uhr ab Schloss Iburg

Gemeinsam Wandern und die Natur erleben ist das Motto der von Mai bis August stattfindenden begleiteten Tagestouren auf den Hermannshöhen.
Am Samstag, 23. Juni, führt Etappe 4 von Bad Iburg nach Dissen. Start ist um 9.30 Uhr am Schloss Iburg. Die
16,4 km lange Route geht über den Freeden, Spannbrink, Hülsberg und Wehdeberg in Richtung Hilter. Nach kurzer Pause und Einkehrmöglichkeit ist dann Dissen das Ziel. Die Waldgaststätte Röwekamp wird etwa um 16 Uhr erreicht. Von dort wird ein kostenloser Rücktransport angeboten (Abfahrt spätestens 17 Uhr, bitte Anmeldung). Christinen-Brunnen versorgt alle teilnehmenden Wanderer mit Gratisgetränken.

Wer mitwandern möchte, wird gebeten, sich in der Tourist-Information Bad Iburg anzumelden,
Tel. 05403 – 40466, .

Die Etappen werden aus beiden Richtungen gewandert, also aus Rheine auf dem Hermannsweg bis nach Detmold und aus Marsberg auf dem Eggeweg. Anlass ist der Deutsche Wandertag am 18. August 2018.

Die Hermannshöhen, eine Kombination der Traditionswanderwege „Hermannsweg“ und „Eggeweg“ bieten auf insgesamt 226 Kilometern Abwechslung und Unverwechselbarkeit mit zahlreichen atemberaubenden Panoramen – ein Naturerlebnis kombiniert mit einzigartiger Geschichte und Kultur. Der Wanderweg ist als „Qualitätsweg wanderbares Deutschland“ zertifiziert und als ein „Top Trail of Germany“ ausgezeichnet.

Alle Termine und Inhalte der Touren der Etappenwanderungen gibt es auch online auf www.hermannshoehen.de.