„Lichtung der Bildhauer“ auf der Landesgartenschau: Skulptur für Bad Iburg entsteht

Die „Lichtung der Bildhauer“ ist die gemeinsame Aktion der sechs Städte und Gemeinden des Südlichen Osnabrücker Landes (SOL) in Kooperation mit dem Verein Kunst und Kultur „KuK“ SOL. Hier erstellen Künstler Skulpturen für die einzelnen Orte, die während der Landesgartenschau besichtigt werden können und danach in den SOL-Kommunen ausgestellt werden. Die erste Aktion mit den Künstlern Margit Rusert und Franz Greife wurde Ende April abgeschlossen. Die in diesem Rahmen für die Gemeinde Bad Laer entstandene Holzskulptur wird nicht lange alleine bleiben:

Axel Buschmann legt sich ab dem 16. Mai für die Stadt Bad Iburg ins Zeug und wird ebenfalls eine Skulptur aus Holz erstellen. Die Besucher der LaGa sind herzlich eingeladen, ihm bis zum 30. Mai täglich „live“ dabei zuzusehen und die Entstehung des Werkes mitzuerleben. Die nächste Kunstaktion beginnt dann am 17. Juni – es lohnt sich also, öfter auf der Lichtung der Bildhauer vorbeizuschauen!

Weitere Infos auf www.kukdissen.de