Suchen

Traditionell - Der Iburger Advent läutet die Weihnachtszeit ein

Das erste Adventswochenende ist ein fester Termin im Bad Iburger Jahresprogramm: Dann erstrahlt in der historischen Kulisse des Schlosses der Iburger Adventsmarkt. Wie bereits im Vorjahr findet am Freitagabend, 30. November 2018, ab 19 Uhr bei Weihnachtsmusik und Glühwein eine Einstimmung auf dem Vorplatz des Schlosses statt.


Am Freitag findet außerdem ab 19.30 Uhr das traditionelle Chorkonzert in der St. Jakobuskirche in Bad Iburg-Glane statt.
Ab Samstag öffnet das Schloss dann seine Tore für die Besucher – am 1.Dezember 2018 von 14.00 Uhr bis 22.30 Uhr und am Sonntag, 02. Dezember 2018, von 11.00-19.00 Uhr. Ein Highlight an diesen beiden Tagen stellt die große Kreativausstellung dar, auf der rund 100 Hobbykünstler und Handwerker im und rund um das Schloss ihre Werke präsentieren und verkaufen. Dabei reicht das Angebot von weihnachtlichen Dekorations- und Geschenkideen, über einzigartige Schmuckstücke hin zu individuellen Kleidungsstücken und Heimtextilien. Dabei entführen mittelalterliche Handwerker, Musikanten und Gaukler die Besucher in alte Zeiten. Wer es lieber etwas ruhiger und besinnlicher mag, kann an beiden Tagen verschiedenen „Melodien zur Adventszeit“ lauschen. Nach einem ausgiebigen Rundgang durch die stimmungsvollen Schlosshöfe lädt ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot zum Verweilen ein, sodass bei einem warmen Glühwein auch bei Frost und Schnee bis in die Abendstunden den Klängen der Musiker und Geschichten der Gaukler gelauscht werden kann. Ein Programmflyer ist in der Tourist-Information Bad Iburg (Am Gografenhof 3) erhältlich, Tel. 05403 – 40466.

zum Programm