Sophie Charlotte Fest auf der LandesGartenschau

Die letzte Woche der Landesgartenschau (08. – 14.10.) wird ganz im Zeichen von Sophie Charlotte stehen, die am 12. Oktober 350 Jahre alt werden würde.

Ihre ersten Lebensjahre verbrachte die erste Königin in Preußen auf der Iburg, bevor sie mit ihrer Familie in das Osnabrücker Schloss zog. Im Pavillon der Region präsentieren sich in dieser Woche täglich von 10 – 18 Uhr die Tourist-Information Bad Iburg und viele Akteure, die einen Einblick in das Leben und Wirken von Sophie Charlotte geben. Im Rahmen eines Gewinnspiels werden Gutscheine für die Teilnahme an einer Schlossführung oder verschiedene Souvenirs verlost. An vereinzelten Tagen wird sich Sophie Charlotte sogar persönlich mit ihrem Nachtwächter Augustinus auf dem Gelände zeigen und Fragen beantworten. Der Partnerschaftsverein Berlin-Charlottenburg wird sich am Samstag und Sonntag im Pavillon der Region präsentieren. Am Freitag wird die Band "Barocker" ein Konzert auf der GiroLive Bühne geben. Am Dienstag wird der Verein für Orts- und Heimatkunde die Gäste um 14, 15, und 16 Uhr in das Iburg des 17. Jahrhunderts mitnehmen und vom Leben auf dem Schloss Iburg berichten.