Suchen

Aktionstage „Heimat shoppen“ in Bad Iburg

Gemeinsam mit der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim will die Stadt Bad Iburg am 7. und 8. September 2018 auf die Bedeutung der örtlichen Wirtschaft aufmerksam machen. Ziel der Aktion ist es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister und weiterer Wirtschaftszweige für Städte, Gemeinden und Geschäftsstraßen herauszustellen. Denn dort wird ein wichtiger Beitrag zu mehr Lebensqualität und Attraktivität geleistet.

„Lokale Wirtschaft leistet mehr als nur Nahversorgung vor Ort. Sie engagiert sich auch für das Lebensumfeld, unterstützt Vereine und Initiativen. Wir wollen der lokalen Wirtschaft eine Plattform geben – online wie offline“, so IHK-Projektleiter Falk Hassenpflug.

Es gelte interessierte Unternehmen und Kommunen auch kurzentschlossen durch einfache Mittel, wie zum Beispiel Infoflyer, Plakate oder kleinen Aktionen zu motivieren.

In Bad Iburg beteiligen sich viele Händler an der Initiative und gewähren an den beiden Tagen besondere Rabatte. Am 07. und 08. September 2018 ist das Parken auf den öffentlichen Parkplätzen in Bad Iburg außerdem kostenlos.
Zum Hintergrund: Die Idee stammt aus Nordrhein-Westfalen. Bundesweit werden im Jahr 2018 in 22 IHK-Bezirken rund 300 Kommunen mit über 400 Initiativen vor Ort und unterschiedlichen Aktionen – online wie offline – teilnehmen. Im IHK-Bezirk Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim wurde die Kampagne erstmalig im Jahr 2017 mit 20 Teilnehmer durchgeführt.

Weitere Informationen über alle Teilnehmer, Aktionen und Hintergründe unter: www.heimat-shoppen.de

Ansprechpartner IHK:
Industrie- und Handelskammer
Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Falk Hassenpflug
Tel.: 0541-353-215  I  Fax: 0541-353-99215
Email:
Neuer Graben 38  I 49074 Osnabrück
Ansprechpartner Stadt Bad Iburg:
Amt für Stadtmarketing, Kultur u. Tourismus
Wirtschaftsförderung


Anna-Magdalena Bilski
Tel.: 05403/404-69
E-Mail:
Am Gografenhof 3, 49186 Bad Iburg