Suchen

Von schwarzen Schafen und Hunden …

Was haben schwarze Schafe mit Hunden zu tun, werden Sie sich fragen. Nun es gibt sie, die „schwarzen Schafe“ unter den Hundehaltern. Gemeint sind diejenigen, die zwar einen Hund halten, ihn jedoch nicht bei der Stadt Bad Iburg anmelden, um die Hundesteuer zu sparen. Das ist ungerecht gegenüber allen, die sich an die Regeln halten – und auch kein „Kavaliersdelikt“. Wer seinen Hund binnen einer Woche nach Zuzug oder Anschaffung nicht anmeldet, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld bis zu 5.000 € geahndet werden kann. Das muss nicht sein! Wer seinen Hund bis spätestens 31.01.2020 nachträglich anmeldet, darf darauf vertrauen, dass kein Bußgeldverfahren eingeleitet wird. Nutzen Sie diese Chance!

Ein persönliches Anschreiben wird in Kürze an alle Haushalte versandt. Wenn Sie sich vorab informieren oder Ihren Hund anmelden möchten, ist das unter www.badiburg.de (unter Suchen: „Hunde“ eingeben) jederzeit möglich. Gerne steht Ihnen auch Frau Sumic vom Fachdienst Finanzen, Tel. 05403 - 404-42, persönlich für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren.