Suchen

Fröhlicher und informativer Seniorennachmittag

Ende September erlebten die Senioren in Bad Iburg wieder einen ganz besonders unterhaltsamen Nachmittag im Festsaal Tovar in Glane. Eingeladen hatte die Stadt Bad Iburg und der Seniorenbeirat der Stadt. Zu Kaffee und Blaubeersahnetorte gab es Musik von Martin Gehrmann zum Mitsingen, tolle Showeinlagen der Tanzsportgarde Bad Essen und jede Menge Klönschnack mit alten Bekannten und Freunden.

Bürgermeisterin Annette Niermann nutzte den Nachmittag, um Werner und Anna Behrenswerth für ihr persönliches Engagement zu ehren. Werner Behrenswerth gründete nicht nur mit seinen Nachbarn vor über 50 Jahren den „Heideclub“, dem unter anderem die Wassertretstelle am Freden zu verdanken ist, ebenso wie das jährliche Pfannkuchenessen. Er ist auch Mitglied im Männergesangs- und im Schützenverein und setzte sich aktiv für die Landesgartenschau ein. Gattin Anna engagiert sich seit Jahrzehnten für die kfd und die Caritas. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Geburtstagsbesuche in den Seniorenheimen. Und selbstverständlich ist sie aktiv im „Heideclub“. Ebenfalls geehrt wurde Hans Michael Schleicher, der nicht persönlich beim Seniorennachmittag dabei sein konnte. Sein Engagement ist so vielfältig wie seine Interessen, aber vor allem im kulturellen Bereich war er als Regisseur von Theaterprojekten an Schulen und im Heimatverein Glane aktiv und steckte die Iburger mit seinem Sinn für Humor an.

Auch die Information kam am Seniorennachmittag nicht zu kurz. Der Seniorenbeirat stellte seine Arbeit und Projekte vor, dazu hatte man die Vorsitzende des Landesseniorenrats Niedersachsen, Ilka Dirnberger als Vortragsrednerin eingeladen. Sie äußerte sich zu den verschiedensten „Fragen des Alters“ und machte den Senioren Mut, sich auch weiterhin einzumischen: „Mit uns müssen sie rechnen, denn wir haben keine Nachwuchssorgen.“