Suchen

Zurück an zentraler Stelle

Ab sofort finden Bad Iburger Gäste und Einwohner die Tourist-Information wieder am zentralen Standort im Stadthaus  
gegenüber dem Uhrenmuseum.
Vor drei Jahren wurde der gesamte Fachdienst Stadtmarketing, Kultur und Tourismus inklusive Tourist-Info vom Stadthaus in den Kurbereich ins Gebäude des ehemaligen Gesundheitszentrums verlegt. Nach der erfolgreichen Landesgartenschau 2018 versprach man sich von einem Standort nahe Baumwipfelpfad, Blütenterrassen und Waldkurpark eine hohe Besucherfrequenz und Nachfrage nach touristischen Tipps. In das Stadthaus zogen andere Fachdienste der Verwaltung ein.

Seitdem ist der Ruf nach einer Anlaufstelle für Touristen und Bürger in der Innenstadt laut. Die dezentrale Einrichtung war für Ortsfremde nicht leicht zu finden, die Laufkundschaft fehlte, der Verkauf von Souvenirs, Karten und Büchern brach ein.

Nach längerer Suche nach geeigneten Räumlichkeiten und Überlegungen innerhalb der Verwaltung zeigte sich ein Zusammenrücken am alten Standort im Stadthaus als aktuell am besten umzusetzende Lösung. Am Samstag, 19. Februar, fand der Umzug mit tatkräftiger Unterstützung statt.
„Eine Tourist-Info gehört gut sichtbar in die Innenstadt“ betont Bürgermeister Daniel Große-Albers und freut sich über den längst überfälligen Schritt. Neben der Tourist-Information befinden sich wie gehabt das Sozialamt und das Ordnungsamt im Stadthaus. Das Familienservicebüro ist ins Rathaus umgezogen.
Zusätzlich wird am ehemaligen Gesundheitszentrum weiterhin kostenloses Info-Material vor dem Eingang zur Verfügung stehen.

Öffnungszeiten des Stadthauses:
Tourist-Info: Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 13 Uhr und Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14 Uhr bis 16 Uhr.
Sprechzeiten des Sozial- und Ordnungsamtes erfolgen weiterhin nach Terminvergabe.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren.