Suchen

Freiwilligendienst

Die Schule ist bald geschafft! Und was dann? Wie wär´s mit einem Freiwilligendienst (FSJ, BFD) in Bad Iburg?


Vor allem in den letzten Jahren hat der Freiwilligendienst (Freiwilliges Soziales Jahr = FSJ, Bundesfreiwilligendienst = BFD) einen besonderen Stellenwert, da die meisten beruflichen Praktika in den Schulen ausgefallen sind. Soziale und pflegerische Berufe haben in den letzten zwei Jahren eine besondere Aufwertung erfahren. Junge Menschen können sich innerhalb des Freiwilligendienstes einen optimalen Einblick in unterschiedliche soziale, pflegerische und pädagogische Berufsfelder verschaffen. Der Freiwilligendienst kann ein Einstieg in eine Berufsausbildung werden. Auch als Übergangslösung zwischen Schulende und Ausbildung oder Studium bietet sich ein Freiwilligendienst optimal an. Ebenfalls kann der praktische Teil der Fachhochschulreife erlangt werden.
Für den Bundesfreiwilligendienst gibt es keine Altersbegrenzung. Deshalb ist er auch für ältere Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten oder sich bereits im Rentenalter befinden und Freude daran haben, anderen Menschen zu helfen eine interessante Option. Bei einigen Einrichtungen ist ein BFD für Menschen ab 27 Jahre auch in Teilzeit ab 20,1 Stunden/Woche möglich.
In der Ehrenamtsbörse unter https://www.badiburg.de/ehrenamt bekommst du Informationen zu den Einrichtungen bzw. Träger, die in Bad Iburg ein Freiwillig Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) anbieten.

Bei weiteren Fragen und weiteren Informationen kannst du dich gerne bei der  Ehrenamtskoordinatorin der

Stadt Bad Iburg,
Frau Pham,
Tel. 05403 40414,
Handy 0162 4732272,
E-Mail: ,

melden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren.