Suchen
Image

Vergabe Erbbaurecht an einem bebauten Grundstück

Interessenbekundung am Erbbaurecht mit Bauverpflichtung für das Grundstück „Teutoburger Straße 9“


Das Grundstück Teutoburger Straße 9 liegt am östlichen Rand des Gewerbegebiets „Am Bahnhof“, ca. 5 Autominuten vom Stadtkern Bad Iburgs entfernt. Es grenzt nördlich, östlich und südlich an bebaute Grundstücke. Westlich, an der Teutoburger Straße gelegen, befindet sich das Drahtseilwerk Fa. Vornbäumen. Auf 1.585 m² ist die Fläche mit einem unterkellerten Einfamilienhaus und zwei Nebengebäuden bebaut. Stellplätze und Wege sind befestigt. Der restliche Bereich ist mit Rasen angelegt. Die Gebäude weisen einen längeren Leerstand auf und sind stark sanierungsbedürftig.

Erbbaurechtsgeber und Grundstückseigentümer ist der Allgemeine Hannoversche Klosterfonds / Klosterkammer Hannover. Es besteht seit 1950 ein Erbbaurecht. Seit 2009 ist die BauBeCon Sanierungsträger GmbH als treuhänderischer Sanierungsträger für die Stadt Bad Iburg Erbbauberechtigter. Der bestehende Erbbaurechtsvertrages läuft bis 2030.

Nähere Informationen zur Vergabe und zum Grundstück können Sie den nachstehenden Dokumenten entnehmen. Sofern unter den aufgeführten Rahmenbedingungen Interesse am Erwerb des Erbbaurechts besteht, treten Sie bitte mit den jeweils benannten Anprechpartnern in Kontakt.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren.