Jugendpflege

Arbeitsfelder der Stadtjugendpflege

Die Stadtjugendpflege Bad Iburg besteht seit dem 01.04.2001. Das Team setzt sich aktuell zusammen aus der Jugendpflegerin  Frau Petra Dähn, dem Erzieher Herrn Dominik Mähler sowie der Mitarbeiterin  Frau Katja Schulten und nicht zu vergessen unsere Raumpflegerin Frau Monika Wiehe. Des Weiteren  unterstützen uns Hilfskräfte während des Ferienpasses  und der Ferienbetreuung. Das Angebot der Stadtjugendpflege richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren.

Der grundlegende Ansatz der Jugendpflege besteht in der Förderung des Bildungs- und Entwicklungsprozesses von Kindern und Jugendlichen. Ziel der Jugendpflege ist es, Ansprechpartner von jungen Menschen und deren Eltern zu sein, ihre sozialen Kompetenzen zu fördern und stärken, sie in ihren sozialen Belangen zu unterstützen, Gemeinschaft erleben zu lassen und altersentsprechende Angebote und Mitwirkungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Diese Förderung soll vor allem durch Kooperationen mit Schulen, Vereinen, Verbänden usw. verwirklicht werden.

Als Vorlage der Arbeit der Stadtjugendpflege gilt die rechtliche Grundlage, wie sie im Wesentlichen im SGB VIII verankert ist.

Unser Team (v.l.n.r.)

Frau Petra Dähn (Diplom - Sozialarbeiterin) ist seit April 2001 bei der Stadt  Bad Iburg als hauptamtliche Jugendpflegerin tätig. Ihr Büro, das gleichzeitig Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen, Kooperationspartnern und andere Hilfesuchende ist, befindet sich im Kinder und Jugendtreff Flavour. Das Aufgabengebiet der Jugendpflegerin ist sehr vielschichtig. Das Hauptaugenmerk ihrer pädagogischen Arbeit liegt bei der Betreuung des offenen Kindertreffs, die Planung und Durchführung des Ferienpasses, Einzelfallbetreuung und Beratung. Dazu kommen noch viele andere Aufgaben, die Frau Dähn von ihrem Büro aus steuert. (

Herr Dominik Mähler (Erzieher)  arbeitet seit April 2017 eng mit Frau Dähn zusammen. Sie organisieren gemeinsam die Veranstaltungen und ständig wechselnden Angebote im Kindertreff und bringen den Monatsflyer raus. Darüber hinaus betreut  Herr Mähler den Jugendtreff der Stadt und leitet die sozialpädagogische Lern - und  Freizeitgruppe der Grundschule am Hagenberg. Außerdem liegt die Planung und Durchführung der Ferienbetreuung bei Herrn Mähler.

Frau Katja Schulten ist seit Oktober 2013 mit im Team des Kindertreffs. Neben der Mitarbeit im offenen Kindertreff unterstützt Frau Schulten die Öffentlichkeitsarbeit, die Ferienbetreuung und sämtliche Großveranstaltungen bzw. Workshops.

Hier eine Aufstellung der Tätigkeiten des Teams. Wer Lust und Zeit hat, kann sich gern vor Ort einen Überblick verschaffen und sich über aktuelle Projekte und Aktionen der Jugendpflege informieren.

  • Leitung des Kinder und Jugendtreff
  • Offene Jugendarbeit
  • Einzelfallhilfe
  • Beratung
  • Erstellung und Durchführung des Ferienprogramms
  • Ferienbetreuung
  • Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
  • Zusammenarbeit mit den Schulen
  • Kooperationspartnerin der Jugendgerichtshilfe, der Kreisjugendpflege und den Jugendpflegerinnen des
    Landkreises Osnabrück
  • Arbeitskreise vor Ort und überregional
  • Außerschulische Bildungsangebote
  • Begleitung von Jugendsozialprojekten und dem Projekt „Junge helfende Hände“

Das Team der örtlichen Jugendpflege ist wie folgt zu erreichen:

Adresse:
Hagenberg  21
49186 Bad Iburg
05403/794238
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 18:00 – 20:00 Uhr
Freitag:  18:00 - 20:00 Uhr

Bürozeiten:
Montag – Donnerstag: 12:00 – 18:00 Uhr